Angebote zu "Biochemie" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Allergie bei Katzen Behandlung mit Homöopathie,...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Katzen jeden Alters können eine Allergie entwickeln. Es gibt Allergien auf Parasiten, auf Futterinhaltsstoffe, Kontakt- und Umweltallergien. Nicht selten trifft man bei Katzen auf die Kombination verschiedener Allergien. Es handelt sich um ein erblich bedingtes Problem des Immunsystems. Die Symptome sind wundgeleckte und entzündete Hautpartien, Juckreiz, dauerndes Kratzen, Knabbern und Wälzen, Magen-Darm-Probleme, chronisch entzündete Ohren, Nesselsucht, allergisches Asthma, Schwellungen, entzündete Hautknötchen, Niesen und eine allergische Augenbindehautentzündung. Bei Flohbissallergien sind klassischerweise der untere Rücken und der Schwanzansatz, teils auch der untere Bauch betroffen. Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seiner kranken Katze ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren das Immunsystem, den Stoffwechsel, die Selbstheilungskräfte und bringen das Tier wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seine Katze so gut wie der Halter selbst. Deshalb findet er schnell das passende Mittel, um die Abwehrkräfte zu stimulieren und eine Allergie zu behandeln. In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie eine Allergie bei Katzen mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihre Katze.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Demenz und Alzheimer bei Katzen Behandlung mit ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Demenz und Alzheimer bei Katzen Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde:Ein homöopathischer, biochemischer und naturheilkundlicher Ratgeber für die Katze Robert Kopf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Lebererkrankung bei Katzen Behandlung mit Homöo...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Lebererkrankung bei Katzen Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde:Ein homöopathischer, biochemischer und naturheilkundlicher Ratgeber für die Katze Robert Kopf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Allergie bei Katzen Behandlung mit Homöopathie,...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Allergie bei Katzen Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde:Ein homöopathischer, biochemischer und naturheilkundlicher Ratgeber für die Katze Robert Kopf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Herzschwäche bei Katzen Herzinsuffizienz behand...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Herzschwäche bei Katzen Herzinsuffizienz behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde:Ein homöopathischer und naturheilkundlicher Ratgeber für die Katze Robert Kopf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Gastritis bei Katzen Magenschleimhautentzündung...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gastritis ist eine entzündliche Erkrankung der Magenschleimhaut. Diese kleidet den Magen an seiner Innenseite aus. Ihr Schleim schützt die tiefer liegenden Schichten der Magenwand vor dem aggressiven Magensaft, der von Zellen in der Magenschleimhaut produziert wird. Bei einer Gastritis kann die Magensäure jedoch bis zur Magenwand durchdringen. Die Symptome einer Gastritis bei Katzen sind Schmerzen im Oberbauch, die oft bis in den Rücken ausstrahlen. Weiterhin Erbrechen, saures Aufstoßen, Sodbrennen, Übelkeit, ein starker Mundgeruch, Appetitlosigkeit und Futterverweigerung, viel Durst, Antriebslosigkeit, Bluterbrechen, eine belegte Zunge und Teerstuhl. Die akute Gastritis tritt mit plötzlichen Beschwerden auf. Die chronische Gastritis verläuft dagegen oft jahrelang nahezu unbemerkt. Bleibt sie unbehandelt, erhöht sich das Risiko für ein Magengeschwür oder eine Erkrankung an Magenkrebs. Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seiner kranken Katze ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren die Selbstheilungskräfte und bringen das Tier wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seine Katze so gut wie der Halter selbst. Deshalb findet er schnell ein passendes Mittel, um eine Gastritis zu behandeln und die Schmerzen zu lindern. In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie eine Magenschleimhautentzündung bei Katzen mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihre Katze.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot