Angebote zu "People" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

I Don't Trust People Turnbeutel Meow back their...
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Turnbeutel aus 100% Baumwolle, mit robusten ZugbändernPraktisch als Rucksack tragbar. Kordeln bei allen Farbvarianten.Gewicht: 140 g/m²Material: 100% Baumwolle

Anbieter: Rakuten
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Schein & Sein
11,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 16. November es endlich so weit: Das neue Album "Schein & Sein" von Pur erscheint. Die erste Single-Auskopplung "Der bestmögliche Versuch" ist euch bereits gut bekannt... Natürlich seid ihr gespannt wie ein Flitzbogen, wie die neuen Lieder von Pur heißen, wie viele Stücke auf dem Album sind und wie sie klingen. Hier lest ihr eine Besprechung jedes einzelnen Songs: 1. "Schein & Sein"Der Opener ist schmissig, treibt vorwärts und bleibt nicht zuletzt wegen des prägnanten Klavier-Riffs im Ohr hängen. Inhaltlich wird schon hier der rote Faden aufgenommen, der sich durch das ganze Album zieht: Was ist nur schöner Schein und was Realität? Wer meint es ehrlich und wer versteckt sich in Wahrheit hinter einer schillernden Fassade wohlklingender Worte? Was ist Lüge und was Wirklichkeit? Es gibt wohl keinen Lebensbereich, in dem diese Frage nicht ihre Berechtigung hätte: im Showbusiness wie in der Werbung, auf dem Aktienmarkt wie beim Pokern oder auf dem Laufsteg – und letztlich auch in zwischenmenschlichen Beziehungen. Andererseits: Gäbe es nur reines Sein, wären Kunst und Fantasie nicht denkbar. "Schein & Sein" ist als Anregung gedacht, sich eigene Gedanken zum Thema zu machen. 2. "Ich bin dein Lied"Wie genau Musik auf den Menschen wirkt, darüber ist sich die Wissenschaft nicht einig. Dass sie wirkt – in allen Kulturen übrigens - ist unbestritten. Sie kann uns antreiben oder trösten, gute Laune machen, in heiklen Situationen begleiten, Schmerzen lindern und noch vieles mehr. Grund genug für PUR, sich einmal vor ihr zu verneigen, der Musik. Ihre Ode an die Kraft eines guten Songs ist melodiös ausgefallen und birgt gleichzeitig viel Ohrwurm-Potenzial in sich. 3. "Stark"Lass dir nicht immer von anderen reinreden. Geh deinen Weg und zeig ruhig auch einmal Schwäche. Das macht dich stark! Diese Erfahrung hat Hartmut Engler selbst gemacht und möchte sie nun weitergeben. Beim Schreiben des Songs habe er zwar zuallererst an seine pubertierenden Söhne gedacht, die Message gelte aber auch für alle, die dieses Alter bereits hinter sich gelassen haben, betont er. - "Stark" kann man mit Fug und Recht als einen Mutmacher- und Mitsing-Song bezeichnen (deshalb heißt es am Ende "Wir sind stark"). 4. "Sacré Coeur"Hartmut Engler erzählt in diesem Song vordergründig von einem Blinden, der vor Sacré Coeur in Paris steht und bei Touristen um Almosen bittet. Ergriffen von der Macht und Schönheit der Kathedrale und einem ergreifenden Orgelkonzert, nimmt der PUR-Frontmann den Bettler aber erst beim Verlassen der Kirche wirklich wahr. Diese im Grunde kaum aufsehenerregende Begebenheit beim Sightseeing ist ihm später Anlass genug, sich Gedanken um das Sehen zu machen, das wirkliche Hingucken. Welche Bilder erreichen uns nachhaltig? Sind wir trotz gesunder Augen manchmal blind? Die Antwort lautet: Das Herz ist das eigentliche Organ, mit dem wir sehen. 5. "Frei"Der Sound ist modern, die Melodie von Synkopen aufgebrochen, der Song geht gut nach vorn. Bei der Aufnahme haben PUR ein bisschen mit den Stimmen experimentiert. Der hektische Rhythmus korrespondiert mit dem Text: Es geht um Menschen, die in eine Tretmühle geraten sind und da nicht mehr herauszukommen scheinen, obwohl sie nichts lieber würden als genau das. Viele sind permanent unter Druck, sogar in der Freizeit, die es "sinnvoll" zu gestalten gilt. Hartmut Engler kennt dieses Gefühl selbst, auch wenn er und seine Band keinem Nine-to-five-Job nachgehen. 6. "Der bestmögliche Versuch" (1. Single)Ein zum Song gewordenes Plädoyer gegen das Einzelkämpfertum und für das Miteinander als die wohl beste Möglichkeit, das Leben zu meistern. Urvertrauen zum Gegenüber ist dabei gefragt. Das gilt nicht nur für Paar-, sondern ebenso für Eltern-Kind-Beziehungen. Oder für Freundschaften, wie sie auch die Mitglieder von PUR über Jahrzehnte erlebt haben. Ohne den Willen zum Team wären sie heute nicht da, wo sie sind. - Klingt banal? Ist es aber nicht, sondern vielmehr eines der ganz großen Themen der Menschheitsgeschichte. 7. "Der trick dabei"Einfach ohne Worte! 8. "Jedes Mal"Der Beat zu diesem Lied ist schnell, es klingt jung, frisch und dynamisch und knüpft an die Tradition der großen PUR-Love-Songs wie z.B. "Hör gut zu" an. Es kommt aber ohne das klassische "Ich liebe dich" aus. Es sagt (aus männlicher Sicht): Ich schätze es sehr, was du an meiner Seite für mich leistet. Dass du zu mir stehst, wenn es einmal nicht so rund läuft. Du bist die Einzige, die meine Talfahrten richtig mitbekommt, mich pusht und ganz viel für mich tut. "Ich habe beim Schreiben an meine Freundin Katrin gedacht. Doch ich glaube, dass ganz viele Männer genauso fühlen und dass die Mädels sich freuen werden, wenn sie das einmal hören", sagt Hartmut Engler. 9. "Du lügst"Da ist der rote Faden wieder ganz offensichtlich. "Du lügst" ist trotz des versöhnlichen Endes eine Art Abrechnung mit all jenen Mitmenschen, die andere ausnutzen; die Dinge erzählen, die gut klingen, aber nicht stimmen; die ihr Gegenüber anlügen und sich dessen vielleicht gar nicht mehr bewusst sind, weil sie die eigenen Unwahrheiten schon selbst glauben. Das gilt im privaten wie im geschäftlichen Umfeld gleichermaßen. 10. "Lucy"Hartmut Engler widmet seiner Lucy einen Song. Seit sieben Jahren ist die Katze seine treue Wegbegleiterin – auch in weniger erfreulichen Zeiten. "Ich bin ein Mensch, der hin und wieder Phasen mit Schlafproblemen hat. Die beruhigende Wirkung von Katzen ist unfassbar: 18 Stunden schlafen sie, sechs Stunden sind sie wach", sagt Engler. Seine Lucy hat auf jeden Fall die Ruhe weg, was ansteckend zu sein scheint. Katzen-Besitzer werden wahrscheinlich sofort zustimmen. Hunde-Besitzer möglicherweise auch. 11. "Hohlraumversiegelung"Kann man aus einem sechssilbrigen, etwas sperrigen Wort wie "Hohlraumversiegelung" einen ganzen Song machen? Ja! Hartmut Engler gibt zu, dass er anfangs gar nicht so genau wusste, was das Wort bedeutet, doch es gefiel ihm allein schon aus linguistischer Sicht, weil es alle deutschen Vokale beinhaltet: a, e, i, o, u. Assoziatives Denken: Vom Hohlraum ist man schnell beim Hohlkopf – und wenn man den versiegeln würde, käme auch nichts mehr heraus, auch kein dummes Geplapper. – Ganz viel Augenzwinkern: Der Song ist nicht ganz ernst gemeint, beschreibt aber das Zeitphänomen vieler Talkshows oder Politikerrunden, in denen viel geredet, aber wenig gesagt wird. 12. "Leonie Tamina"Zuerst war da ein schöner Melodiebogen, der nach einer Geschichte verlangte, nicht nur einem Thema (vgl. "Sacré Coeur"). Und so erzählt Hartmut Engler hier von einem behindert zur Welt gekommenen Mädchen namens Leonie Tamina und seiner Delfintherapie. Im Dezember 2011 waren PUR bei einer Benefiz-Gala in Bremen aufgetreten. Eine zu Tränen gerührte Frau kam nach dem Konzert zu Engler hinter die Bühne und steckte ihm eine Karte mit der Internetadresse ihrer Tochter zu (www.leonietamina.net). Hartmut Engler: "Es hat mich beeindruckt, was ich da las. Und plötzlich war die Idee da: Leonie Tamina und ihr Tanz mit den Delfinen. Genau das passte auf die Melodie. Nach einem Besuch bei Leonie und ihrer Familie hab' ich angefangen, völlig neu darüber nachzudenken, was ein wertvolles, kostbares Leben für wen aus welchen Gründen ist." 13. "Parkbank"Eine Zeile aus Paul McCartneys "Treat Her Gently" hat Hartmut Engler inspiriert: "Here we sit, two lonely old people". Das ist ein Bild, das stellvertretend für ein gemeinsam gemeistertes Leben steht. Hartmut Engler spricht hier den Wunsch vieler Menschen aus, es ins "Parkbankalter" zu schaffen, egal ob mit Freunden oder seinem Partner/seiner Partnerin. Musikalisch umgesetzt wurde der Song gefühlvoll mit Klavier und Streichern. 14. "Der Trick dabei"Diesen Song gab es schon einmal in akustischer Version auf dem Live-Album "Die Dritte" (2010). PUR befanden die Nummer jedoch für stark genug, um ihr noch einmal ein anderes "musikalisches Kleid anzuziehen" - mit Flöte und Dudelsack. In der neuen Version kommt ein ganz anderes Feeling herüber. Es geht inhaltlich darum, das Leben etwas leichter und gelassener zu nehmen. Auch wenn man im Hier und Jetzt steckt, sollte man sich nicht zu sehr vereinnahmen lassen, sondern den "Trick" beherrschen, sich aus dem, was gerade vor sich geht, herauszuziehen und den Moment zu genießen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Schein & Sein
11,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 16. November es endlich so weit: Das neue Album "Schein & Sein" von Pur erscheint. Die erste Single-Auskopplung "Der bestmögliche Versuch" ist euch bereits gut bekannt... Natürlich seid ihr gespannt wie ein Flitzbogen, wie die neuen Lieder von Pur heißen, wie viele Stücke auf dem Album sind und wie sie klingen. Hier lest ihr eine Besprechung jedes einzelnen Songs: 1. "Schein & Sein"Der Opener ist schmissig, treibt vorwärts und bleibt nicht zuletzt wegen des prägnanten Klavier-Riffs im Ohr hängen. Inhaltlich wird schon hier der rote Faden aufgenommen, der sich durch das ganze Album zieht: Was ist nur schöner Schein und was Realität? Wer meint es ehrlich und wer versteckt sich in Wahrheit hinter einer schillernden Fassade wohlklingender Worte? Was ist Lüge und was Wirklichkeit? Es gibt wohl keinen Lebensbereich, in dem diese Frage nicht ihre Berechtigung hätte: im Showbusiness wie in der Werbung, auf dem Aktienmarkt wie beim Pokern oder auf dem Laufsteg – und letztlich auch in zwischenmenschlichen Beziehungen. Andererseits: Gäbe es nur reines Sein, wären Kunst und Fantasie nicht denkbar. "Schein & Sein" ist als Anregung gedacht, sich eigene Gedanken zum Thema zu machen. 2. "Ich bin dein Lied"Wie genau Musik auf den Menschen wirkt, darüber ist sich die Wissenschaft nicht einig. Dass sie wirkt – in allen Kulturen übrigens - ist unbestritten. Sie kann uns antreiben oder trösten, gute Laune machen, in heiklen Situationen begleiten, Schmerzen lindern und noch vieles mehr. Grund genug für PUR, sich einmal vor ihr zu verneigen, der Musik. Ihre Ode an die Kraft eines guten Songs ist melodiös ausgefallen und birgt gleichzeitig viel Ohrwurm-Potenzial in sich. 3. "Stark"Lass dir nicht immer von anderen reinreden. Geh deinen Weg und zeig ruhig auch einmal Schwäche. Das macht dich stark! Diese Erfahrung hat Hartmut Engler selbst gemacht und möchte sie nun weitergeben. Beim Schreiben des Songs habe er zwar zuallererst an seine pubertierenden Söhne gedacht, die Message gelte aber auch für alle, die dieses Alter bereits hinter sich gelassen haben, betont er. - "Stark" kann man mit Fug und Recht als einen Mutmacher- und Mitsing-Song bezeichnen (deshalb heißt es am Ende "Wir sind stark"). 4. "Sacré Coeur"Hartmut Engler erzählt in diesem Song vordergründig von einem Blinden, der vor Sacré Coeur in Paris steht und bei Touristen um Almosen bittet. Ergriffen von der Macht und Schönheit der Kathedrale und einem ergreifenden Orgelkonzert, nimmt der PUR-Frontmann den Bettler aber erst beim Verlassen der Kirche wirklich wahr. Diese im Grunde kaum aufsehenerregende Begebenheit beim Sightseeing ist ihm später Anlass genug, sich Gedanken um das Sehen zu machen, das wirkliche Hingucken. Welche Bilder erreichen uns nachhaltig? Sind wir trotz gesunder Augen manchmal blind? Die Antwort lautet: Das Herz ist das eigentliche Organ, mit dem wir sehen. 5. "Frei"Der Sound ist modern, die Melodie von Synkopen aufgebrochen, der Song geht gut nach vorn. Bei der Aufnahme haben PUR ein bisschen mit den Stimmen experimentiert. Der hektische Rhythmus korrespondiert mit dem Text: Es geht um Menschen, die in eine Tretmühle geraten sind und da nicht mehr herauszukommen scheinen, obwohl sie nichts lieber würden als genau das. Viele sind permanent unter Druck, sogar in der Freizeit, die es "sinnvoll" zu gestalten gilt. Hartmut Engler kennt dieses Gefühl selbst, auch wenn er und seine Band keinem Nine-to-five-Job nachgehen. 6. "Der bestmögliche Versuch" (1. Single)Ein zum Song gewordenes Plädoyer gegen das Einzelkämpfertum und für das Miteinander als die wohl beste Möglichkeit, das Leben zu meistern. Urvertrauen zum Gegenüber ist dabei gefragt. Das gilt nicht nur für Paar-, sondern ebenso für Eltern-Kind-Beziehungen. Oder für Freundschaften, wie sie auch die Mitglieder von PUR über Jahrzehnte erlebt haben. Ohne den Willen zum Team wären sie heute nicht da, wo sie sind. - Klingt banal? Ist es aber nicht, sondern vielmehr eines der ganz großen Themen der Menschheitsgeschichte. 7. "Der trick dabei"Einfach ohne Worte! 8. "Jedes Mal"Der Beat zu diesem Lied ist schnell, es klingt jung, frisch und dynamisch und knüpft an die Tradition der großen PUR-Love-Songs wie z.B. "Hör gut zu" an. Es kommt aber ohne das klassische "Ich liebe dich" aus. Es sagt (aus männlicher Sicht): Ich schätze es sehr, was du an meiner Seite für mich leistet. Dass du zu mir stehst, wenn es einmal nicht so rund läuft. Du bist die Einzige, die meine Talfahrten richtig mitbekommt, mich pusht und ganz viel für mich tut. "Ich habe beim Schreiben an meine Freundin Katrin gedacht. Doch ich glaube, dass ganz viele Männer genauso fühlen und dass die Mädels sich freuen werden, wenn sie das einmal hören", sagt Hartmut Engler. 9. "Du lügst"Da ist der rote Faden wieder ganz offensichtlich. "Du lügst" ist trotz des versöhnlichen Endes eine Art Abrechnung mit all jenen Mitmenschen, die andere ausnutzen; die Dinge erzählen, die gut klingen, aber nicht stimmen; die ihr Gegenüber anlügen und sich dessen vielleicht gar nicht mehr bewusst sind, weil sie die eigenen Unwahrheiten schon selbst glauben. Das gilt im privaten wie im geschäftlichen Umfeld gleichermaßen. 10. "Lucy"Hartmut Engler widmet seiner Lucy einen Song. Seit sieben Jahren ist die Katze seine treue Wegbegleiterin – auch in weniger erfreulichen Zeiten. "Ich bin ein Mensch, der hin und wieder Phasen mit Schlafproblemen hat. Die beruhigende Wirkung von Katzen ist unfassbar: 18 Stunden schlafen sie, sechs Stunden sind sie wach", sagt Engler. Seine Lucy hat auf jeden Fall die Ruhe weg, was ansteckend zu sein scheint. Katzen-Besitzer werden wahrscheinlich sofort zustimmen. Hunde-Besitzer möglicherweise auch. 11. "Hohlraumversiegelung"Kann man aus einem sechssilbrigen, etwas sperrigen Wort wie "Hohlraumversiegelung" einen ganzen Song machen? Ja! Hartmut Engler gibt zu, dass er anfangs gar nicht so genau wusste, was das Wort bedeutet, doch es gefiel ihm allein schon aus linguistischer Sicht, weil es alle deutschen Vokale beinhaltet: a, e, i, o, u. Assoziatives Denken: Vom Hohlraum ist man schnell beim Hohlkopf – und wenn man den versiegeln würde, käme auch nichts mehr heraus, auch kein dummes Geplapper. – Ganz viel Augenzwinkern: Der Song ist nicht ganz ernst gemeint, beschreibt aber das Zeitphänomen vieler Talkshows oder Politikerrunden, in denen viel geredet, aber wenig gesagt wird. 12. "Leonie Tamina"Zuerst war da ein schöner Melodiebogen, der nach einer Geschichte verlangte, nicht nur einem Thema (vgl. "Sacré Coeur"). Und so erzählt Hartmut Engler hier von einem behindert zur Welt gekommenen Mädchen namens Leonie Tamina und seiner Delfintherapie. Im Dezember 2011 waren PUR bei einer Benefiz-Gala in Bremen aufgetreten. Eine zu Tränen gerührte Frau kam nach dem Konzert zu Engler hinter die Bühne und steckte ihm eine Karte mit der Internetadresse ihrer Tochter zu (www.leonietamina.net). Hartmut Engler: "Es hat mich beeindruckt, was ich da las. Und plötzlich war die Idee da: Leonie Tamina und ihr Tanz mit den Delfinen. Genau das passte auf die Melodie. Nach einem Besuch bei Leonie und ihrer Familie hab' ich angefangen, völlig neu darüber nachzudenken, was ein wertvolles, kostbares Leben für wen aus welchen Gründen ist." 13. "Parkbank"Eine Zeile aus Paul McCartneys "Treat Her Gently" hat Hartmut Engler inspiriert: "Here we sit, two lonely old people". Das ist ein Bild, das stellvertretend für ein gemeinsam gemeistertes Leben steht. Hartmut Engler spricht hier den Wunsch vieler Menschen aus, es ins "Parkbankalter" zu schaffen, egal ob mit Freunden oder seinem Partner/seiner Partnerin. Musikalisch umgesetzt wurde der Song gefühlvoll mit Klavier und Streichern. 14. "Der Trick dabei"Diesen Song gab es schon einmal in akustischer Version auf dem Live-Album "Die Dritte" (2010). PUR befanden die Nummer jedoch für stark genug, um ihr noch einmal ein anderes "musikalisches Kleid anzuziehen" - mit Flöte und Dudelsack. In der neuen Version kommt ein ganz anderes Feeling herüber. Es geht inhaltlich darum, das Leben etwas leichter und gelassener zu nehmen. Auch wenn man im Hier und Jetzt steckt, sollte man sich nicht zu sehr vereinnahmen lassen, sondern den "Trick" beherrschen, sich aus dem, was gerade vor sich geht, herauszuziehen und den Moment zu genießen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Insel der Katzen - Hydra
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Inselkatzen von Hydra! Erleben sie mit diesem Bildband eine fotografische Reise auf die griechische Mittelmeerinsel Hydra – ein Geheimtipp für Katzenfreunde. Hydra ist ein magischer und verträumter Flecken Erde mit wilden Katzengangs und schmusigen Samtpfoten. Katzen gibt es hier einfach überall – in allen Farben und Schattierungen, am Hafen, in der Stadt und in der freien Natur. Sie gehören zum Alltagsleben der Inselbewohner dazu und erfreuen sich allergrösster Beliebtheit bei Touristen. Es war „Liebe auf den ersten Blick“ als die Fotografin und Katzenliebhaberin Gabriela Staebler zum ersten Mal Hydra besuchte und dem bezaubernden Charme der Inselkatzen erlag. Auf ihren fotografischen Streifzügen lichtete sie die Katzen in beeindruckenden Momentaufnahmen ab und schuf stimmungsvolle Porträts. Die besten Fotos sind nun in diesem wundervollen Bildband zu bewundern. Der Katzenfan bekommt zusätzlich weitere, interessante Informationen – etwa die herzergreifenden Geschichten der Katzen- und Tierhilfsorganisation HydraArk. Der selbstlose Einsatz für das Wohlbefinden der Strassenkatzen auf Hydra und das liebevolle Engagement freiwilliger Helfer sind Lichtblicke für alle Katzenfreunde. Man muss die Schmusetiger von Hydra einfach lieb haben: Wer einer Katze Liebe gibt, wird mit tausendfacher Zuneigung belohnt! Hydra ist ein Ort der Ruhe und der Inspiration. Die Insel lockte auch viele Künstler und Prominenz an – unter anderem Sophia Loren und Leonard Cohen. Motorisierte Fahrzeuge sind auf Hydra nicht zugelassen, auch keine Diskotheken. Statt dessen geniesst man atemberaubende Ausblicke auf das weite Meer, die Stille, unberührte Natur und freiheitsliebende Katzen. Das Leben fliesst hier gemächlicher dahin. Die Welt auf Hydra ist bunter und fröhlicher als anderswo. Und in den Sommermonaten sitzen Gäste aus aller Welt vor den Tavernen. Hydra ist auch eine wilde Naturschönheit und zu jeder Jahreszeit ein Paradies. Die Inselkatzen freuen sich auf Ihren Besuch und heissen Sie mit einem lauten „Miau“ willkommen! Hydra Island cats! Embark on a photographical journey to the Greek island of Hydra in the Mediterranean Sea with this photo book—this island is a hot tip for all cat-lovers. Hydra is a magic and sleepy spot with wild groups of cats and wheedling velvet paws. Cats are simply everywhere here—in colours of all shades, at the harbour, in the town and in natural surroundings. They belong to the local residents’ everyday life, and tourists love them. It was “love at first sight” when photographer and cat-lover Gabriela Staebler first set foot on Hydra and succumbed to the beguiling charm of the island’s cats. While roving through the island, she took impressive snapshots of the cats and created idyllic portraits. Her best photographs are compiled in this wonderful photo book. Additionally, cat-lovers are given further interesting information like, for example, the touching stories of HydraArk, an organisation for the protection of cats and other animals. Its non-profit-making commitment to the welfare of street cats on Hydra and the loving help of volunteers are rays of hope for all cat-lovers. You cannot but love the wheedling little tigers of Hydra: if you give your love to a cat, it will be requited thousandfold. Hydra is a place of tranquillity and inspiration. The island has attracted lots of artists and celebrities—among them Sophia Loren and Leonard Cohen. Motorized vehicles are not allowed on Hydra, and no discotheques either. What you may enjoy instead are breathtaking views to the sea, tranquillity, pristine nature and free-roaming cats. Life here goes on at a more leisurely pace. Hydra’s world is more colourful and cheerful than any other. During the summer months, people from all over the world sit outside the taverns. Hydra is also a wild natural beauty and a paradise at any season of the year. The cats on the island are looking forward to your visit and they welcome you by uttering a loud “meeeow!”

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Salad People and More Real Recipes: A New Cookb...
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

A kids' cookbook with easy recipes for healthy, wholesome, and fun dishes to inspire cooking adventures, kitchen confidence, and food appreciation. In this sequel to her classic Pretend Soup-considered by many to be the gold standard of children's cookbooks-award-winning author/illustrator Mollie Katzen works her magic with 20 new, child-tested recipes including such delicacies as Counting Soup, Chewy Energy Circles, and Polka Dot Rice. Each illustrated recipe offers the child chef the opportunity to count, measure, mix, assemble, and most important, have fun. Designed as do-together projects-with the child as chef and the adult as assistant-these kitchen adventures will give children confidence in their cooking skills and inspire a life-long healthy relationship with food. With Salad People and a little time in the kitchen, budding chefs will cheer: 'I like it because I made it myself!'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
The Essential PIC18® Microcontroller
155,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Microprocessors are the key component of the infrastructure of our 21st-century electronic- and digital information-based society. More than four billion are sold each year for use in 'intelligent' electronic devices; ranging from smart egg-timer through to aircraft management systems. Most of these processor devices appear in the form of highly-integrated microcontrollers, which comprize a core microprocessor together with memory and analog/digital peripheral ports. By using simple cores, these single-chip computers are the cost- and size-effective means of adding the brains to previous dumb widgets; such as the credit card. Using the same winning format as the successful Springer guide, The Quintessential PIC® Microcontroller, this down-to-earth new textbook/guide has been completely rewritten based on the more powerful PIC18 enhanced-range Microchip MCU family. Throughout the book, commercial hardware and software products are used to illustrate the material, as readers are provided real-world in-depth guidance on the design, construction and programming of small, embedded microcontroller-based systems. Suitable for stand-alone usage, the text does not require a prerequisite deep understanding of digital systems. Topics and features: uses an in-depth bottom-up approach to the topic of microcontroller design using the Microchip enhanced-range PIC18® microcontroller family as the exemplar; includes fully worked examples and self-assessment questions, with additional support material available on an associated website; provides a standalone module on foundation topics in digital, logic and computer architecture for microcontroller engineering; discusses the hardware aspects of interfacing and interrupt handling, with an emphasis on the integration of hardware and software; covers parallel and serial input/output, timing, analog, and EEPROM data-handling techniques; presents a practical build-and-program case study, as well as illustrating simple testing strategies. This useful text/reference book will be of great value to industrial engineers, hobbyists and people in academia. Students of Electronic Engineering and Computer Science, at both undergraduate and postgraduate level, will also find this an ideal textbook, with many helpful learning tools. Dr. Sid Katzen is Associate to the School of Engineering, University of Ulster at Jordanstown, Northern Ireland.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Eat, Drink, and Weigh Less
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

From the dream team of Dr. Walter C. Willett, bestselling author of Eat, Drink and Be Healthy, and Mollie Katzen, author of the four million-copy bestselling Moosewood Cookbook, comes a new approach to weight loss Eat, Drink, and Weigh Less offers a medically sound, extremely effective program that shows people how they can lose weight by adding delicious food to their diet and making simple changes in what they eat throughout the day. It's flexible and adaptable--and it really works. It features a powerful way to chart your progress called the Body Score. The more you raise your Body Score, the more you will lower your weight! A quiz at the beginning of the book helps readers determine their Body Score; the chapters that follow explain easy dietary and behavioral steps readers can take to improve their scores. While the concept is simple, the science behind it is not. It represents years of top research conducted by Dr. Walter C. Willett, the head of Harvard School of Public Health's Department of Nutrition, including the famous Nurses Health Study. This study scored each of its over 84,000 participants on food choices, exercise schedule, and body mass--resulting in a number that accurately determined the nurses risk of heart disease. Now, for the first time, Dr. Willett has teamed up with mega-bestselling cookbook author Mollie Katzen to adapt a similar, much easier scoring system to create a user-friendly diet plan with fail-safe results. If you can raise your score, you will lower your weight--all while eating delicious, easy-to-prepare foods.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Insel der Katzen - Hydra
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Inselkatzen von Hydra! Erleben sie mit diesem Bildband eine fotografische Reise auf die griechische Mittelmeerinsel Hydra – ein Geheimtipp für Katzenfreunde. Hydra ist ein magischer und verträumter Flecken Erde mit wilden Katzengangs und schmusigen Samtpfoten. Katzen gibt es hier einfach überall – in allen Farben und Schattierungen, am Hafen, in der Stadt und in der freien Natur. Sie gehören zum Alltagsleben der Inselbewohner dazu und erfreuen sich allergrößter Beliebtheit bei Touristen. Es war „Liebe auf den ersten Blick“ als die Fotografin und Katzenliebhaberin Gabriela Staebler zum ersten Mal Hydra besuchte und dem bezaubernden Charme der Inselkatzen erlag. Auf ihren fotografischen Streifzügen lichtete sie die Katzen in beeindruckenden Momentaufnahmen ab und schuf stimmungsvolle Porträts. Die besten Fotos sind nun in diesem wundervollen Bildband zu bewundern. Der Katzenfan bekommt zusätzlich weitere, interessante Informationen – etwa die herzergreifenden Geschichten der Katzen- und Tierhilfsorganisation HydraArk. Der selbstlose Einsatz für das Wohlbefinden der Straßenkatzen auf Hydra und das liebevolle Engagement freiwilliger Helfer sind Lichtblicke für alle Katzenfreunde. Man muss die Schmusetiger von Hydra einfach lieb haben: Wer einer Katze Liebe gibt, wird mit tausendfacher Zuneigung belohnt! Hydra ist ein Ort der Ruhe und der Inspiration. Die Insel lockte auch viele Künstler und Prominenz an – unter anderem Sophia Loren und Leonard Cohen. Motorisierte Fahrzeuge sind auf Hydra nicht zugelassen, auch keine Diskotheken. Statt dessen genießt man atemberaubende Ausblicke auf das weite Meer, die Stille, unberührte Natur und freiheitsliebende Katzen. Das Leben fließt hier gemächlicher dahin. Die Welt auf Hydra ist bunter und fröhlicher als anderswo. Und in den Sommermonaten sitzen Gäste aus aller Welt vor den Tavernen. Hydra ist auch eine wilde Naturschönheit und zu jeder Jahreszeit ein Paradies. Die Inselkatzen freuen sich auf Ihren Besuch und heißen Sie mit einem lauten „Miau“ willkommen! Hydra Island cats! Embark on a photographical journey to the Greek island of Hydra in the Mediterranean Sea with this photo book—this island is a hot tip for all cat-lovers. Hydra is a magic and sleepy spot with wild groups of cats and wheedling velvet paws. Cats are simply everywhere here—in colours of all shades, at the harbour, in the town and in natural surroundings. They belong to the local residents’ everyday life, and tourists love them. It was “love at first sight” when photographer and cat-lover Gabriela Staebler first set foot on Hydra and succumbed to the beguiling charm of the island’s cats. While roving through the island, she took impressive snapshots of the cats and created idyllic portraits. Her best photographs are compiled in this wonderful photo book. Additionally, cat-lovers are given further interesting information like, for example, the touching stories of HydraArk, an organisation for the protection of cats and other animals. Its non-profit-making commitment to the welfare of street cats on Hydra and the loving help of volunteers are rays of hope for all cat-lovers. You cannot but love the wheedling little tigers of Hydra: if you give your love to a cat, it will be requited thousandfold. Hydra is a place of tranquillity and inspiration. The island has attracted lots of artists and celebrities—among them Sophia Loren and Leonard Cohen. Motorized vehicles are not allowed on Hydra, and no discotheques either. What you may enjoy instead are breathtaking views to the sea, tranquillity, pristine nature and free-roaming cats. Life here goes on at a more leisurely pace. Hydra’s world is more colourful and cheerful than any other. During the summer months, people from all over the world sit outside the taverns. Hydra is also a wild natural beauty and a paradise at any season of the year. The cats on the island are looking forward to your visit and they welcome you by uttering a loud “meeeow!”

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Insel der Katzen - Hydra
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Inselkatzen von Hydra! Erleben sie mit diesem Bildband eine fotografische Reise auf die griechische Mittelmeerinsel Hydra – ein Geheimtipp für Katzenfreunde. Hydra ist ein magischer und verträumter Flecken Erde mit wilden Katzengangs und schmusigen Samtpfoten. Katzen gibt es hier einfach überall – in allen Farben und Schattierungen, am Hafen, in der Stadt und in der freien Natur. Sie gehören zum Alltagsleben der Inselbewohner dazu und erfreuen sich allergrößter Beliebtheit bei Touristen. Es war „Liebe auf den ersten Blick“ als die Fotografin und Katzenliebhaberin Gabriela Staebler zum ersten Mal Hydra besuchte und dem bezaubernden Charme der Inselkatzen erlag. Auf ihren fotografischen Streifzügen lichtete sie die Katzen in beeindruckenden Momentaufnahmen ab und schuf stimmungsvolle Porträts. Die besten Fotos sind nun in diesem wundervollen Bildband zu bewundern. Der Katzenfan bekommt zusätzlich weitere, interessante Informationen – etwa die herzergreifenden Geschichten der Katzen- und Tierhilfsorganisation HydraArk. Der selbstlose Einsatz für das Wohlbefinden der Straßenkatzen auf Hydra und das liebevolle Engagement freiwilliger Helfer sind Lichtblicke für alle Katzenfreunde. Man muss die Schmusetiger von Hydra einfach lieb haben: Wer einer Katze Liebe gibt, wird mit tausendfacher Zuneigung belohnt! Hydra ist ein Ort der Ruhe und der Inspiration. Die Insel lockte auch viele Künstler und Prominenz an – unter anderem Sophia Loren und Leonard Cohen. Motorisierte Fahrzeuge sind auf Hydra nicht zugelassen, auch keine Diskotheken. Statt dessen genießt man atemberaubende Ausblicke auf das weite Meer, die Stille, unberührte Natur und freiheitsliebende Katzen. Das Leben fließt hier gemächlicher dahin. Die Welt auf Hydra ist bunter und fröhlicher als anderswo. Und in den Sommermonaten sitzen Gäste aus aller Welt vor den Tavernen. Hydra ist auch eine wilde Naturschönheit und zu jeder Jahreszeit ein Paradies. Die Inselkatzen freuen sich auf Ihren Besuch und heißen Sie mit einem lauten „Miau“ willkommen! Hydra Island cats! Embark on a photographical journey to the Greek island of Hydra in the Mediterranean Sea with this photo book—this island is a hot tip for all cat-lovers. Hydra is a magic and sleepy spot with wild groups of cats and wheedling velvet paws. Cats are simply everywhere here—in colours of all shades, at the harbour, in the town and in natural surroundings. They belong to the local residents’ everyday life, and tourists love them. It was “love at first sight” when photographer and cat-lover Gabriela Staebler first set foot on Hydra and succumbed to the beguiling charm of the island’s cats. While roving through the island, she took impressive snapshots of the cats and created idyllic portraits. Her best photographs are compiled in this wonderful photo book. Additionally, cat-lovers are given further interesting information like, for example, the touching stories of HydraArk, an organisation for the protection of cats and other animals. Its non-profit-making commitment to the welfare of street cats on Hydra and the loving help of volunteers are rays of hope for all cat-lovers. You cannot but love the wheedling little tigers of Hydra: if you give your love to a cat, it will be requited thousandfold. Hydra is a place of tranquillity and inspiration. The island has attracted lots of artists and celebrities—among them Sophia Loren and Leonard Cohen. Motorized vehicles are not allowed on Hydra, and no discotheques either. What you may enjoy instead are breathtaking views to the sea, tranquillity, pristine nature and free-roaming cats. Life here goes on at a more leisurely pace. Hydra’s world is more colourful and cheerful than any other. During the summer months, people from all over the world sit outside the taverns. Hydra is also a wild natural beauty and a paradise at any season of the year. The cats on the island are looking forward to your visit and they welcome you by uttering a loud “meeeow!”

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot